Orient meets Occident
Manadis, Hozan Qamber, Gülistan Keleş

Sonntag 04.12.2022
Beginn: 14 Uhr
Derwisch Kunst-und Kulturverein
Lerchenfeldergürtel 29 1160 Wien
Musikbeitrag: 10 Euro
Die Veranstaltung wird gefördert durch die
Bezirksvertretung Ottakring

 

Mánadís

Trio aus keltischer Harfe, Flöte und Rahmentrommel (Daf)
Melodien aus dem Norden treffen auf Mythen und Märchen.
Mánadís webt archaische Melodien aus längst vergangenen Tagen,
überliefert aus dem Norden Europas, welche sowohl zum Tanze,
als auch zum Träumen einladen.
Diese uralten Volkslieder sind seit jeher mit Märchen verbunden,
weshalb das Duo diese sanft in die Klänge mit einfließen lässt.
Diesmal wieder mit Atreju Fiedler - Rahmentrommel (Daf)

Gülistan Keleş – Saz, Vocal, wunderbare Songs.
Sie singt türkische und kurdische Koçgiri-Stücke,
lange Airs, Halay und Sprüche, spielt Kemençe

 

Orient meets Occident ist ein Projekt von Hozan Qamber,
Mahmut Tanriverdi und Hans „The Buzz“ Schön.
Beide Frontmänner sind mit Leib und Seele Musiker, die sich mit dem Zusammenschluss ihrer Bands auf klangvolles Neuland begeben.
Kurdischer Folk mit wilden Rhythmen und poetisch nachdenklichen Texten trifft auf Jazz gepaart mit Rock, Funk und Flamenco-Klängen.

 

 

Orient meets Occident

15.08.2021 Beginn 14 Uhr

Kurdischer Folk mit wilden Rhythmen und poetisch nachdenklichen Texten

Hozan Qamber Gesang und Saz, Mahmut Tanriverdi Cajon& Hans Schön Bass

DerwischKuKu Lerchenfeldergürtel 29 1160 Wien

Musikbeitrag: 10 Euro

unterstützt von Wien Kultur

Der Countdown läuft

nur mehr kurze Zeit bis zur Veröffentlichung unserer Aufnahme

Hozan Qamber & Alphmoria

Eines sei schon verraten: es groovt, es groovt, es groovt

Corona Baba…….
Konzertveranstaltung – Live

Adriana Milanova
Alphmoria
Alwin Schönberger
Claus Spechtl
Hozan Qamber – Orient meets Occident
Karim Thiam Tama – “Mr.Ambassador”

 

14.Juni 2020
Beginn 14 Uhr
Derwisch Kunst- und Kulturverein
Restaurant Derwisch
Lerchenfeldergürtel 29
1160 Wien

Eintritt: 5 Euro

Wir KünstlerInnen freuen uns endlich wieder vor Publikum spielen zu dürfen!
Bitte liebe Gäste, nehmt Rücksicht auf die behördlichen Bedingungen

 

Behördliche Bedingungen


100 Besucher ab 29. Mai

Bei Veranstaltungen im Indoor- und Outdoorbereich ist eine Besucheranzahl von bis zu 100 Leuten möglich. Grundprinzipien sind dabei Sitzplätze und ein Meter Abstand, außer analog zur Gastronomie dürfen vier Personen, die in einem Haushalt leben oder gemeinsam Tickets kaufen (gemeinsam die Veranstaltung besuchen), nebeneinandersitzen. "Auch Kinder dürfen gemeinsam mit den Erwachsenen aus dem eigenen Haushalt im Verbund zusammensitzen", so Staatssekretärin Andrea Mayer.

 

Rudolf Anschober: "Auf der Bühne ist kein Meter Abstand notwendig!"

 

 

Ansonsten ist ein Platz an der Seite freizuhalten und ein Schachbrett-Muster für die Sitzordnung vorgesehen. Ist ein Abstand von einem Meter nicht möglich, muss bei Indoor-Veranstaltungen vom Publikum eine MNS-Maske getragen werden. Im Freien besteht keine Maskenpflicht. Auch Pausen und Pausenbuffets sind möglich.

Es war wichtig für daran teilzunehmen!

Aktuelle Veranstaltung

Lieder von Liebe, Frieden und Freiheit

Hozan Qamber & Band

Als Vorgruppe: Alphmoria

23.02.2020 Beginn 14 Uhr

Cafe Restaurant Derwisch

Lerchenfeldergürtel 29 – 1160 Wien